Die Orgel der Evangelischen Kirche Wolfersweiler
ist die älteste Orgel des Saarlands. Sie wurde 1834 von den Gebr. Stumm erbaut und tut bis heute ihren Dienst bei Feiern, Gottesdiensten und Konzerten. Im Jahr 1968 wurde sie durch Erweiterung des Pedalwerks und Veränderung des Winddrucks dem herrschenden Zeitgeschmack angepasst. Ansonsten ist das Prospekt (die Vorderansicht, s. Bild) und der überwiegende Teil der Pfeifen und des Werks noch ursprünglich erhalten. Nach Ansicht vieler Experten (u.A. Universitätsmusikdirektor B. Leonardy, Günter Eumann, Leiter des Landeskirchlichen Orgel und Glockenamts, Ulrich Seibert AKirchenmusiker und Kantor in Heidelberg) wäre die Wiederherstellung des historischen Zustands ein wichtiges Ziel und Beitrag zur saarländischen Kultur. (B.Leonardy: "...Nach Durchführung obengenannter Punkte verfügt die saarländische Orgellandschaft zum ersten Mal über ein wirklich historisch bedeutendes Instrument, bleibendes Zeugnis der hohen musikalischen Kultur in unserem Land.")

Nach Expertisen
von auf Stummsche Orgeln spezialisierte Orgelbauer werden ca 150.000 Euro benötigt um die Orgel wieder in ihren Ursprungszustand zu versetzen und den historischen Klang wieder hörbar zu machen. Viele Spender haben bisher ungefähr 30.000 Euro zusammengebracht. Die Kirchengemeinde benötigt also noch rund 120 Menschen, die  1000 Euro spenden oder 1200, die 100 Euro spenden oder 2400 mit jeweils 50 Euro. Natürlich ist jeder Betrag willkommen.

Spenden bitte auf das Konto der Evangelischen Kirchengemeinde Wolfersweiler bei der Volksbank NaheSchaumberg eG  (BLZ 590 995 50) Konto: 463 796  08
Stichwort: Orgel

Hier sehen sie den aktuellen Spendenstand.

150

140
130
120
110
100
90
80
70
60
50
40
30
20
10

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Möchten Sie mehr über die Orgel wissen oder sich beteiligen? Haben Sie weitere Ideen oder wollen Sie sich einfach mal mit uns in Verbindung setzen? Wir freuen uns auf Sie:
wolfersweiler@ekir.de